Michaela Kragl

Diplomierte Shiatsu-Praktikerin, Mitglied im Österreichischen Dachverband für Shiatsu (ÖDS)

Willkommen auf meiner Matte!

Shiatsu bedeutet für mich, Hilfe anzubieten, damit das System “Mensch” von selbst wieder in Balance findet. Yin (Ruhe) und Yang (Aktivität) sind in ständigem Austausch und Bewegung – wie auf einer Schaukel. Jede Power-Phase braucht eine Phase des Rückzuges, ansonsten kippt das System in ungesunde Zustände. Wir kennen dieses Prinzip bei Stress und Burnout.

Probleme gibt es also dann, wenn eine Seite der Schaukel überstrapaziert wird. Ein “zuviel” auf einer Seite ist immer ein “zuwenig” auf der anderen. Mit Shiatsu kann darauf Einfluß genommen werden, damit es durch Stress nicht zu körperlichen Schäden kommt. Gerade der allgegenwärtige Stress verhindert oft, dass der Körper von selbst wieder in die Ruhephase schalten kann.

Die Chinesen haben vor Jahrhunderten die Prinzipien von “viel/wenig”, “Stress/Entspannung” oder auch “extern/intern” in die Formen der Meridiane und Fünf Elemente gebracht. Ich persönlich finde es extrem spannend, Schwachstellen im Rahmen dieses Systemes zu betrachten. So lassen sich interessante Zugänge zum Ausgleich finden.

Aus- und Weiterbildungen

Ich bin Mitglied des Österreichischen Dachverbandes für Shiatsu (ÖDS)

2018

  • Die Acht Außerordentlichen Gefäße bei FineTune in Linz
  • Integrative Faszientherapie nach Andreas Haas, Intensivkurs Somatische Faszien (Faszien des Bewegungsapparates) bei Manus in Wien
  • Workshop “Faszienarbeit während der Shiatsu Behandlung” bei ÖDS
  • Workshop “Shiatsu bei schweren Schlafstörungen” bei ÖDS
  • Workshop “Shiatsu bei Menstruationsbeschwerden” bei ÖDS
  • Fascia Basic bei Manus in Wien

2014 – 2017

  • Ausbildung zur Diplomierten Shiatsu Praktikerin bei Manus in Wien